„It’s fun to stay at the Tulpentuesday!”

Bunte Geschöpfe aus aller Welt feierten in Hemmingen-Westerfeld

Was haben Village People und Punks, Hippies und Polizisten, ein Fliegenpilz und ein Pilot, ein Florida Girl und ein Scheich, eine englische Schülerin und Gary Glitter, ein Singer-Songwriter und Wednesday Addams, eine Stewardess und eine Prinzessin sowie MC Fitti und Pitti Platsch gemeinsam? Sie alle feierten bei bester Stimmung und mit schönsten Haaren, Hüten und Bärten am 4. März 2014 den Tulpendienstag von HemmingWay.

Auf der Showbühne des Vereinsheims „Casa del Vino“ ging es hoch her! Highlights des Abends waren die zauberhafte Tanzeinlage der Village People und der überraschende Auftritt eines nicht ganz unbekannten Singer-Songwriters aus Hemmingen. Er beeindruckte die Partygesellschaft mit seinen Eigenkompositionen „Hannooover“ und „Westerfeld“. Mit dem Refrain „Was kümmert mich der Rest der Welt? Ich hab’ ein kleines Häuschen in Westerfeld!“ war eigentlich alles gesagt. Erst am nächsten Morgen, als eine HemmingWay-Delegation verschlafen nach Spanien aufbrach, konnte dem noch der Evergreen „Ich hab' geduscht heut' Nacht“ hinzugefügt werden.